Quiksilver Pro 2013

IMG_3739-2

Aktuell findet gleich bei mir um die Ecke der Quiksilver Pro 2013 Surfcontest statt. Und hier ist alles vertreten was im der Surfszene Rang und Namen hat. Joel Parkinson, der Weltranglisten Erste, Mick Fanning und natürlich auch die Surflegende Kelly Slater, elfmaliger Weltmeister und 41 Jahre alt – sie alle sind da! Die Weltelite der Damen und Herren ist an die Gold Coast gekommen um zu zeigen was sie können.

IMG_3418
IMG_3505

Und was die Herren und Damen so zeigten war ziemlich spektakulär. Nach vielen Regentagen und Tagen mit ungünstigen Surfbedingungen war es letztes Wochenende nahezu perfekt. Sonnenschein und die Wellen brachen an den Snapper Rocks in Rainbow Bay wo der Contest jedes Jahr stattfindet.

IMG_3655
IMG_3658

So sah ich am Samstag die Halbfinale und das Finale der Damen sowie die zweite Ründe der Herren.

IMG_3529

Joel Parkinson (rotes Shirt) zeigte eindrucksvoll warum er zurecht an erster Stelle in der Weltrangliste steht.
Aber auch die anderen Surfer stellen ihre Weltklasse unter Beweis und so sah ich einige spannende Heats.

Bei einem sogenannten Heat befinden sich in der ersten Runde drei und ab der zweiten Runde zwei Surfer im Wasser. Ein Heat dauert 35 Minuten. Innerhalb dieser Zeit versuchen die Kontrahenten die besten Wellen zu erwischen um darauf die gewagtesten Manöver zu zeigen die von fünf Punktrichtern bewertet werden. Maximal kann man eine 10.0 pro Welle erreichen und die zwei am besten bewerteten Wellen zählen. 20.0 ist somit die Idealpunktzahl. Der Surfer der die hoechste Punktzahl erreicht kommt eine Runde weiter.

IMG_3743
IMG_3747

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.