Sandburg bauen EXTREM

Seit zwei Wochen arbeitet das dänische Pumpschiff „Balder R“ an der Küste der Gold Coast. Das 111 Meter lange Schiff ist hier für 16 Wochen um gegen die Stranderosion zu kämpfen. Durch Unwetter und hohen Wellengang wird ständig Sand von den Stränden abgetragen. Und da die Strände der Gold Coast ein wichtige Touristenmagnete sind hat die Gemeinde etwas über 13 Millionen Dollar für dieses Projekt investiert. 

Das Schiff arbeitet rund um die Uhr. Beeindruckend ist der Strahl aus Wasser und Sand der vom Bug aus in Richtung Strand zurückgepumt wird. 

Am ersten Wochenende gab es aber gleich mal ein Problem und erst nachdem ein Techniker aus Dänemark eingeflogen wurde ging die „Balder R“ wieder in Betrieb. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.