Tag 2: Kaikoura – Blenheim – Picton – Nelson

20121224-120600.jpg

Frohe Weihnachten – Merry Christmas – Feliz Navidad

Als ich heute morgen aufgewacht bin lag mein Weihnachtsgeschenk fast direkt vor meiner Türe – ein Seelöwe! Die erste Nacht war sehr ruhig, entspannt und erholsam – bestens geschlafen.

Heute geht es weiter nördlich hoch an die Ostspitze der Südinsel bevor es dann landedeinwärts zur Westküste geht.

Meinen ersten Stopp des Tages machte ich in Blenheim. Weinberge entlang der schmalen, hügeligen Straße weissen darauf hin das dies eine Weinanbauregion ist. Kurzer Stop beim Mäc um das Free Wifi auszunutzen und weiter ging die Fahrt nach Picton, der nördlichst gelegenen Stadt an der Ostküste der Südinsel. Von dort aus setzen die Fähren zur Nordinsel über. Nach einem kurzen Bummel in der Stadt machte ich eine kleine Wanderung hinauf zum Humphreys Staudamm.

Weiter ging es dann über eine kleine, kurvige Serpentinenatrasse ins 100 Kilometer entfernte Nelson im Landesinneren. Außer das Nelson am Wasser liegt hatte die Stadt nichts an sich was mich zum Bleiben veranlasst hätte und so fuhr ich bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen meinem morgigen Tagesziel Westport etwas entgegen.

br />
20121226-155555.jpg

Tagesleistung: 306 Kilometer

Wünsche Euch Allen Frohe Weihnachten! Lasst Euch reich beschenken.

Viele Grüße aus Neuseeland
Euer Benny<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.