Tag 3: Nelson – Westport

20121226-154926.jpg

Immer dem Wasser nach

Aufgewacht und die Sonne scheint. Schon morgens um 8 Uhr hatte es sehr angenehme Temperaturen im Landesinneren.
Nach einem kurzen Frühstück folgte ich der Straße nach Westport die sich zwischen den vielen Bergen entlangschlängelt. Die Straße folgt dem Buller River der sich türkisfarben seinen Weg Richtung Westen bahnt.

20121226-155049.jpg

Ich hielt an einigen Aussichtspunkten um mir diese tolle Landschaft aus allen möglichen Perspektiven anzuschauen.
Das Wetter zeigte sich mal wieder von seiner schönsten Seite. Schätzungsweise 28 Grad. Da musste kurz vor dem Erreichen meines Tageszieles ein Stopp am Fluss gemacht werden. Die Abkühlung tat sehr gut.

Dann erreichte ich am frühen Nachmittag die Westport an der Westküste die ich nun südwärts in den nächsten Tagen bereisen werde.

Etwas außerhalb der Stadt, die heute am „Christmas Day, 25.12.“ wie ausgestorben war, machte ich eine kleine Wanderung entlang der Küste. Dabei traf ich wieder auf eine Seelöwenkolonie die gerade ihren Nachwuchs aufzog.

20121226-155211.jpg

Mein Platz für die Nacht fand ich dann am Strand in Westport. Zwischen den Dünen parkte ich meinen Camper und hatte somit einen uneingeschränkten Meerblick und Meeresrauschen gratis. Das freut den Schwaben, gell. 🙂

20121226-160704.jpg

20121226-155358.jpg

Heute war ich sogar so kreativ das ich mir meine eigene Wäscheleine aus Strandgut genannt habe – hat funktioniert!

20121226-160850.jpg

Tagesleistung: 196 Kilometer

Ein Gedanke zu „Tag 3: Nelson – Westport

  1. Hallo Benny,
    2.weihnachtsfeiertag bei uns ist eher ruhig, soweit man das mit den zwei maedels sagen kann.
    Hab vielen dank für den tollen Kalender,werden dann in Gedanken noch öfters bei dir sein.
    Hoffe, dein Geschenk von uns findet auch seinen weg!
    Liebe gruesse aus dem regnerischen Deutschland,mone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.