Australian Outback Spectacular (4/4/17)

Am Dienstag Abend stand ein weiteres Highlight auf dem Programm – der Besuch der Australian Outback Spectacular Show.  

Vor drei Jahren hatten wir diese Show schon einmal gemeinsam besucht. Dieses Mal mit neuem Programm. Am Eingang bekommt jeder Besucher zuerst einmal einen Strohhut um sich an das Outback-Thema gleich richtig gut ein zu fügen. 

Nach einer kleinen Stärkung an der Bar ging es für uns vor der Show hinter die Kulissen. Dort bekamen wir von einem der Reiter alles gezeigt und erklärt. Bis zu 80 Pferde leben auf dem Anwesen und wuch werden für die Show gebraucht. 


Um 20 Uhr begann dann die Show bei der man gleichzeitig ein Drei-Gänge Menü serviert bekommt. 


Ein echtes australisches Menü mit Kürbissuppe, Steack mit Gemüse und Kartoffelbrei und zum Nachtisch Apfelkuchen mit Schlagsahne. 

Die Hauptdarsteller der Show sind natürlich die Pferde mit ihren Reiterinnen und Reitern perfekt zusammenarbeiten. Die Show dieses Jahr handelte über das ‚Lighthorse‘, das Pferd mit dem die australische Armee in den ersten Weltkrieg zog. 

Eine tolle zweistündige Show mit viel Geschichte und Action die uns allen sehr gut gefallen hat. 

Ein Gedanke zu „Australian Outback Spectacular (4/4/17)

  1. Ja, beim Thema Pferde sind Birgit und Manfred natürlich voll in ihrem Element. Das sieht man auf den Fotos doch ganz deutlich.
    Und die Outback-Hüte stehen euch super gut. Sieht echt klasse aus. Ob ihr die im Aichtal dann auch mal tragt?
    Hier im Täle ist alles ruhig und gelassen; sieht man einmal davon ab, dass Andi Graf mal wieder seinen Rasenmäher anschmeisst und die letzten Hälmchen noch mit der Nagelschere bearbeitet…..

    Euch noch schöne, sonnige Tage im großen Kreis der Familie. Genießt es zusammen!

    Liebe Grüße, eure Monika + Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.