..::Berühmte Aussie Songs::.. Waltzing Matilda

Waltzing Matilda ist Australiens bekanntestes Volkslied und wurde oft als offizielle Nationalhymne vorgeschlagen. Der Text wurde im Jahre 1895 vom australischen Dichter Banjo Paterson geschrieben, der sich in Australien aufgrund seiner zahlreichen anderen Gedichte großer Beliebtheit erfreut.

Das Lied erzählt die Geschichte eines Swagman (Wanderarbeiter, Landstreicher), der an einem Billabong (einem Wasserloch im australischen Outback) unter einem Eukalyptusbaum (Coolibah) sein Lager aufgeschlagen hat. Er fängt ein herumstreunendes, aber nicht herrenloses Jumbuck (widerspenstiges, schwer zu scherendes Schaf), um es zu schlachten. Als der Eigentümer des Schafs in Begleitung von drei Polizisten erscheint, ertränkt er sich lieber selbst, als seine Freiheit durch eine Festnahme zu verlieren.

Die Geschichte nimmt vermutlich Bezug auf einen Vorfall während des Schafscherer-Streiks im Jahre 1894. Heute ist es in Australien weitestgehend akzeptiert, dass Waltzing Matilda auf folgendes Ereignis zurückgeht: Im September 1894 kam es während des zweiten Schafscherer-Streiks, der dem Schafscherer-Streik von 1891 folgte, auf der Schafzüchterstation Dagworth im Norden von Winton zu einem Zwischenfall. Streikende Schafscherer zündeten den Schafscherer-Schuppen dieser Station an und feuerten auch mit Handfeuerwaffen und Gewehren in die Luft. Durch den Brand des Schuppens starben zahlreiche Schafe. Der Eigentümer der Schafzuchtstation und drei Polizisten lasteten die Tat Samuel Hoffmeister, genannt Frenchy, an. Dieser beging daraufhin Suizid am Combo-Wasserloch.

Waltzing Matilda hat nichts mit Walzertanzen zu tun. Vielmehr geht das Wort Waltzing auf das Wort Walz zurück, und Matilda ist eine Bezeichnung für den Tucker bag, den im 19. Jahrhundert in Australien üblichen Umhängebeutel mit allen lebenswichtigen Utensilien der Tramps im australischen Outback.

Gesungen wird Wlatzing Matilda in diesem Video von Slim Dusty. Er war ein berühmter australischer Country-Sänger. Er wurde über die Grenzen Australiens hinaus durch seinen Auftritt bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele in Sydney (2000) bekannt, bei der er Waltzing Matilda sang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.