Bondi Beach

Entgegen der Wettervorhersage das es heute regnen sollte, schien die Sonne! 25 Grad und eine ständige leichte Brise. Am Central Station, der nur wenige Meter von meinem Hotel entfernt liegt, kaufte ich mir ein Wochenticket für Bus, U-Bahn und Fähre. Somit darf ich für $51 die Woche unbegrenzt alle öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Mit der U-Bahn und dem Bus ging die erste Fahrt zum legendären Bondi Beach, dem weltbekannten Stadtstrand Sydneys. Viel dazu muss ich eigentlich nicht sagen – schaut Euch einfach die Bilder an!

Das die Sonne hier sehr gemein sein kann merkt mal als Europäer im Winterschlaf recht schnell. Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 (Danke Matze!) alle zwei Stunden aber trotzdem habe ich einen leichten Sonnenbrand an den Armen!

Zurück in der City habe ich mir dann erstmal in der Drogerie Apres-Sun und Sonnencreme für sportliche Aktivitäten besorgt. Bei Adidas dann noch eine Laufmütze. Wenn ich morgen früh rauskommen möchte ich eine Runde um die Opera Hall laufen.

Ganz nebenbei habe ich mir noch eine australische Handynummer bei optus yes besorgt. Das ganze geht völlig unbürokratisch und in max. 10 Minuten hat man seine neue Nummer, SIM-Karte und kann sofort lostelefonieren – easy going!

Es ist nun kurz vor 23:00 Uhr und es hat leider gerade angefangen zu regnen. Mal schaun wie es morgen früh aussieht.

Ein Gedanke zu „Bondi Beach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.