Frohe Ostern

Frohe Ostern & Happy Easter aus Down Under. Hoffe der Osterhase hat Euch gefunden. 

Wir haben am gestrigen Ostersonntag unseren ‚Hausberg‘ bestiegen. Mount Cougal besteht aus zwei Gipfeln, dem Ost- und dem Westgipfel. Der Weg zum Gipfel beginnt am Ende einer Sackgasse mitten im Busch. Nicht viele kennen diesen Weg, deshalb sieht man nur selten andere Wanderer. Von dort aus geht es entlang des Grenzzauns, ein alter Stacheldrahtzaun der langsam von der Natur zurückerobert wird. Der Zaun markiert die Grenze von Queensland in Norden und New South Wales im Süden. Der erste Kilometer ist sehr stark überwuchert mit Gras und Farn. Dann führt ein schmaler Pfad durch ein Bambusfeld bevor sich die Landschaft wieder ändert und man einen tollen Fernblick ins Currumbin Valley bis vor zum Wasser hat. 


Es geht stetig bergauf und nach etwa vier Kilometern hat man den Felsen erreicht. Ein kurzes Kletterstück und man hat den östlichen Gipfel erreicht. Toller Ausblick von dort oben nach Süden ins Tweed Valley in dem auch das RTL Dschungelcamp produziert wird. Das ganze mit Mount Warning im Hintergrund. 


Nach einer kurzen Mittagspause machten wir uns wieder auf den Rückweg. Nach etwa vier Stunden erreichten wir unser Auto. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.