Geburtstagswochenende

  
Vielen Dank für die Geburtstagsglückwünsche über die ich mich sehr gefreut habe. 

Meinen 33. Geburtstag (ja so alt bin ich schon) habe ich früh am Morgen mit einem Parkrun begonnen. Diese Veranstaltung gibt es in ganz Australien und zwischenzeitlich überall auf der Welt. Jeden Samstag um 7 Uhr Morgens findet immer an gleichen Stellen ein 5 Kilometer Lauf statt an dem man kostenlos teilnehmen kann. 

Habe schon ein paar Mal teilgenommen. Alles was man tun muss ist sich online zu registrieren. Dann erhält man einen kleinen Zettel mit einem Barcode der nach dem Zieleinlauf abgescannt wird. Einige Stunden später bekommt man dann eine Email mit seiner Zeit zugeschickt. 

 

Am Sonntag Morgen ging es zum Wasserski (wakeboard) fahren. Freunde von Freunden haben uns auf ihr Wassesportboot eingeladen.   

Die Herausforderung ist es im Wasser liegend mit angeschnalltem Brett unter den Füßen sich an der Leine fest zu halten und aus dem Wasser zu drücken. 

 

Es brauchte ein paar Anläufe bis auch ich es aus dem Wasser geschafft hatte. Wenn man erstmal steht ist es eigentlich ganz  einfach. Es ist vergleichbar mit snowboarden. Die Erfahrung aus den Bergen hat definitiv geholfen. 
  
Es hat richtig Spaß gemacht auch wenn es ziemlich anstrengend für Arme und Oberschenkel ist. Der Muskelkater am nächsten Tag hatte es mal so richtig in sich. 

  Auf Sprünge wie hier habe ich großzügig verzichtet. 

 Der schnurgerade Flußabschnitt in Condong bei Murwillumbah ist ideal für Wassersportler. Mount Warning als Hintergrundkulisse gibt’s gratis. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.