Heimreise mit Hindernissen (30/3/17)

Bei Sonnenschein und 9 Grad verleißen wir das schöne Tasmanien heute Morgen. 

Unsere Recherche hat ergeben das Deutschland fünfmal so groß wie Tasmanien ist. Während in Deutschland jedoch 83 Millionen Menschen leben, nennen nur 515.000 Menschen Tasmanien ihre Heimat. Das entspricht etwa 8 Einwohner pro Quadratkilometer in Tasmanien. Deutschland hat 230 Einwohner pro Quadratkilometer. Ein kleiner aber feiner Unterschied wie wir finden. Das Land bietet viel Platz und eine tolle Natur. Außerdem ist das Klima sehr europäisch und es gibt alle vier Jahreszeiten. 

Was würden wir heute nur ohne unsere Smartphones. 

Von Hobart in Tasmanien sollte es über Sydney und dann weiter an die Gold Coast gehen. Doch es sollte anders kommen. 

Der nette Flugbegleiter teile uns kurz vor der Landung in Sydney mit das der Flughafen an der Gold Coast bis auf Weiters aufgrund des Ausläufers des ehemaligen Zyklons Debbie, der Anfang der Woche im Norden von Queensland an Land traf, geschlossen wurde. Unmengen an Regen und starke Winde im Südosten von Queensland sorgte dafür das heute Schulen geschlossen blieben und Geschäfte um die Mittagszeit schlossen so das jeder nach Hause konnte. 


Um Brisbane herum sind zahlreiche Straßen überflutet. Personen sind jedoch glücklicherweise noch nicht zu Schaden gekommen. 

Das hilfsbereite Bodenpersonal von Virgin Australia kümmerte sich schnell um eine Hnterkunft hier in Sydney für uns und buchte unseren Weiterflug auf Morgen früh um. 

So verbrachten wir den Nachmittag im Crowne Plaza in Coogee Beach in Sydney. 


Dieser kleine unfreiwillig Zwischenstopp tut der Stimmung keinen Abbruch. Wir genießen das 5-Sterne Hotel direkt am Strand. Leider regnet es hier in Sydney auch.  

Bis morgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.