Mein neues Spielzeug

IMG_5882-1.JPG
Kurz vor Weihnachten habe ich mir einen großen Wunsch erfüllt und mir eine Drohne bestellt.
Diese Drohne ist konzipiert eine GoPro Actioncamera in die Luft zu bringen um von dort oben ganz neue Perspektiven zu filmen.
Am ersten Wochenende im Neuen Jahr war es dann soweit und ich konnte die Drohne im Hinterland von Byron Bay abholen. Nach etwa 40 Minuten Autofahrt kam ich bei aerobot an. Ein kleines Geschäft das von einem Paar von Zuhause aus geführt wird.
Nach einer kurzen Einweisung ging es dann hinters Haus wo ich zum ersten Mal fliegen durfte.

IMG_5833-0.JPG

Die Drohne nennt sich dji phantom 2 und ist ein Einsteigermodell das einfach zu fliegen ist. Natürlich gehört da etwas Training dazu denn wenn sie abstürzt wird’s teuer.

IMG_5810.JPG

Die schwarze Apparatur an der Unterseite der Drohne ist ein sogenannter Gimbal. Dieser hat die Aufgabe die GoPro Kamera zu stabilisieren während die Drohne sich bewegt. Dadurch bekommt man deutlich ruhigere Video ohne viele Wackler.
Dazu habe ich dann noch eine Videoübertragung zu einem kleinen Monitor am Boden nachrüsten lassen. So kann ich dann vom Boden aus sehen was die Kamera in der Luft aufnimmt.

IMG_5880.JPG

Natürlich darf man mit so einem unbemannten Flugobjekt auch nicht alles machen was man möchte. Ein paar Regeln gibt es da schon die von Land zu Land unterschiedlich sind:

– Flugverbot im Umkreis von 5KM rund um Flughäfen
– maximale Flughöhe von 120 Metern
– nicht über belebte Plätze wie Strände oder Städte fliegen
– 30 Meter Abstand von Personen, Tieren und Gebäuden einhalten

Klingt doch fair – oder?
Mache momentan Trainingsflüge auf einem Sportplatz. Hier die ersten Ergebnisse:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.