Oktoberfest in Down Under

  
Pünktlich zum Oktoberfest stand bei uns letzten Samstag ein deutscher Abend an. In den letzten Wochen haben wir immer mal wieder einen Themenabend bei dem landestypisch gekocht wird. Nachdem in der Vorwoche Indien anstand war ich nun an der Reihe. Meine Entscheidung war schnell gefallen und so stand deutsche Küche auf dem Programm. 

  
Wenn ich deutsche Küche meine dann meine ich natürlich schwäbische Küche. 

Nachdem ich am Vorabend die Rezepte nochmal mit der besten Köchin der Welt – meiner Mutter – via FaceTime durchgegangen bin, ging es am Samstag Morgen erstmal zum Markt. Dort fand ich dann alles frische wie Kartoffeln, Äpfel, Petersilie usw. Im Supermarkt dann noch den Rest und der Spaß konnte beginnen. 

Zur Vorspeiße gab es eine Kartoffsuppe gefolgt von Linsen mit Spätzle und Saiten. Alles nach dem Rezept meiner Mutter das sich zumindest für die Linsen schon mehrfach bewährt hatte. Kartoffelsuppe war für mich Neuland aber nachdem ich auf dem Markt die richtigen Kartoffeln gefunden hatte schmeckte sie sogar fast wie bei Muttern. 

  
Zum Nachtisch gabs dann noch Apfelküchle mit Vanilleeis, Erd- und Blaubeeren. 

Geschmeckt hats allen. Nun sind wir gespannt welches Land als nächstes ansteht. 

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.