Tag 13: Hunter Valley

20120510-221943.jpg

::: erste Nacht gut überstanden :::

Unsere erste Nacht im Camper liegt hinter uns. War absolut problemlos aber etwas frisch. Heute werden wir uns entsprechend etwas wärmer anziehen um es die nächsten Nächte angenehmer zu haben bis wir wärmere Gefilde erreichen.
Der heutige Tag weckte uns um kurz nach sieben Uhr mit strahlendem
Sonnenschein. Als ich aus dem Camper kam machten sich gerade drei große Kängurus davon. Bei diesen tollen Aussichten genossen wir ein tolles Frühstück irgendwo in der Pampa von Cessnock (Bild).

Dann fuhren wir ins Infocenter des Hunter Valleys. Spontan entschieden wir uns hier für eine Tagestour mit Wein, Käse und Schokoladenverkostung. Da wir aufgrund der alkoholischen Versuchungen die da auf uns warteten anschließend nicht mehr Autofahren hätten können, entschieden wir uns den Ca
mper auf einem Campingplatz abzustellen und dort auch die Nacht zu verbringen.

Unser netter Fahrer erwartete uns bereits schon am Eingang des Campingplatzes und fuhr uns dann direkt zum ersten Weingut des Tages. Im Hunter Valley gibt es 170 davon.

So kamen wir im Laufe des Tages an insgesamt vier Weingütern, einem Käse- und einem Schokoladenhersteller vorbei. Überall durften wir die Köstlichkeiten des Hauses probieren. Alte Weine, neue Weine, leckeren Käse und gute Schokolade.

20120510-231132.jpg

Zum Abschluss fuhren wir noch an einer schönen Stelle vorbei wo wir kurz vor Sonnenuntergang Kängurus beobachten konnten – nice!

20120510-224409.jpg

Alles in Allem ein rundum gelungener Tag.

Tagesleistung: 21 Kilometer & 33 verschiedene Weine, yeahh!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.