Tag 14: Hunter Valley – Port Stephens

20120511-212155.jpg

::: first surf :::

Heute ging es nach Port Stephens. Hier war ich zwar bereits schon am Osterwochenende aber die Gegend ist immer wieder eine Reise wert.

Am späten Vormittag erreichten wir Anna Bay in Port Stephens. Vom
australischen Herbst war nichts zu sehen – Sonne satt und sommerliche Temperaturen um die 26 Grad. Deshalb blieben wir dann auch gleich am Birubi Point und gingen erstmal in die angrenzenden Sanddünen zum Sandboarden.

Am Nachmittag brachten wir dann zum ersten Mal unsere Boards ins Wasser und surften am endlos langen Birubi Point. Eva’s Premiere mit ihrem ersten eigene Board haben beide – Eva und das Brett – gut überstanden.

20120511-213429.jpg

Am Abend gab es dann bei tollem Sonnenuntergang ein gutes Abendessen mit Blick auf Strand, Meer und Dünen.

Da es uns hier sehr gut gefallen hat blieben wir gleich hier und verbrachten die Nacht auf einem kleinen Parkplatz direkt am Strand – Meeresrauschen inclusive. 🙂

Tagesleistung: 90 Kilometer

Wie ich mitbekommen haben soll es heute in Deutschland, in der Region um Stuttgart, bis zu 32 Grad geben. Also, genießt die Sonne – der Sommer und das Wochenende ist naht!

Ein Gedanke zu „Tag 14: Hunter Valley – Port Stephens

  1. Hi Beni,
    das ist so richtig Natur pur und Entspannung – sehr geil!
    Viel Spaß beim Surfen und watch out for sharks…
    Beste Grüße aus dem eher kühleren Hangover,
    Mathias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.