Tag 23: Noosa Head – Tin Can Bay

20120520-232043.jpg

::: nothing :::

Schwer zu sagen was wir heute gemacht haben. Eigentlich nichts wirklich berichtenswertes. Da unsere Frühstücksvorräte fast aufgebraucht waren mussten wir erstmal einkaufen.

Danach gabs dann Frühstück / Mittagessen am Noosa River bevor wir nach einem Stadtbummel Nossa Head am späten Nachmittag verließen. Hier hat es uns super gut gefallen – kleine, beschauliche Stadt mit viel Natur drumherum und einen gigantischen Schlafplatz. Auch haben wir hier einige nette Leute kennengelernt.

Unser Ziel, die Tin Can Bay erreichten wir dann am Abend. Auch Matt der Tasmanier war hierher mitgekommen da wir die gleichen Reiseziele hatten. In Tin Can Bay stellten wir unsere beiden Camper dann am östlichsten Punkt der Landzunge mal wieder mit tollen Meerblick ab.

Morgen früh geht’s früh raus da hier jeden Morgen wilde Delfine an die Bucht kommen und sich füttern lassen.

Tagesleistung: 129 Kilometer

……………………………………………………….
Wir stellen unseren Camper vor20120520-233551.jpg

Heute: Unser (Frühstücks)Tisch! Reichlich gedeckt bietet er uns Platz für die wichtigste Mahlzeit des Tages. Die Tischplatte wird Abends vom Fuß getrennt und zwischen die Sitzbänke gelegt. Dann dient sie als Bett auf der die Polster aufgelegt werden.
Wenn wir uns im Camper aufhalten dann meistens am Tisch. Einen anderen Ort gibt’s ja auch quasi nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.