Umzug

Nach vier Nächten im Hotel in der City ging es am gestrigen Samstag zu meiner Gastfamilie in den Vorort Concord. Wie abgemacht holte mich meine Gastmutter Kay am Bahnhof in Burwood ab. Dort empfing mich dann eine ältere und sehr nette Dame. Gemeinsam fuhren wir von Burwood nach Concord. Auf dem Weg dorthin erklärte sie mir den Weg den ich dann ab Montag für die nächsten vier Wochen morgens und abends zu nehmen hatte. Mit Bus und Bahn sind es etwa 40 Minuten bis zur Sprachschule in der City.

In Concord angekommen stelle sie mich erst einmal Laurent vor, ein französischer Student der ebenfalls mit im Haus wohnt. Auch ihren Sohn Scott, seine Freunde und den Familienhund Patch lernte ich kennen.

Mein Zimmer ist nett eingerichtet – ok, ein bißchen kitschig ist maches schon – aber wem es gefällt, bitteschön! Auf jeden Fall ist alles da was ich brauche. Sogar gewaschen wird hier für mich – toll!

Alles in allem ein guter Start mit einem gemeinsamen Abendessen – schaun wir mal was die nächsten Tage so bringen denn am Montag geht ja die Schule los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.