Was in der Zwischenzeit geschah

Habs mal wieder etwas schleifen lassen die Seite zu aktualisieren … sorry!

Da die Vorweihnachtszeit soll ja eine ruhige und besinnliche Zeit sein … welch Ironie. Dezember ist auch hier in Down Under hektisch da jeder alles noch Weihnachten erledigt haben möchte.

Da wir in dieser ruhigen und besinnlichen Zeit wenig Zeit haben zu lesen und uns lieber mit Geschenke kaufen, Glühwein trinken und Lebkuchen essen beschäftigen sollten hier im Telegrammstil was bei mir in den letzten vier Wochen so alles spannendes passiert ist.

Am 27. November wurde Brisbane von einem schweren Unwetter mit Hagelschlag getroffen. Vergleichbar mit Reutlingen im letzten Jahr.
Uns hat es nicht so sehr erwischt aber die Innenstadt und angrenzende Stadtteile hats ziemlich start in Mitleidenschaft genommen. Über 2.500 Notrufe für Sturmschäden gingen beim State Emergency Service (=SES), vergleichbar mit unserem THW, ein. Ich verbrachte einen Tag mit meiner Feuerwehr dort wo wir ungestürzte Bäume entfernten und zerschlagene Fenster abklebten.

IMG_5510.JPG

IMG_5490.JPG

IMG_5511.JPG

Dann war ich zur Eröffnung der neuen Eiscremefabrik meines Kunden Frosty Boy eingeladen. Soviel Softeis wie an dem Tag habe ich schon lange nicht mehr gegessen.

IMG_5517.JPG

IMG_5520.JPG

Habe beim Zoo Run unseres kleinen Wildlife Parks in Currumbin teilgenommen die mit diesem Lauf Geld für Ihr Wildtierkrankenhaus gesammelt haben. Hätte man meine Gruppe nicht dreimal anstatt nur zweimal durch die Laufstrecke geschickt wäre ich sogar unter den ersten fünf gelandet. Was solls, war ja alles für einen guten Zweck.

IMG_5443.JPG

IMG_5444.JPG

Letzten Sonntag (15.12.) hatten wir Weihnachtsfeier bei der Feuerwehr. Dabei habe ich den diesjährigen „Team Player Award“ überreicht bekommen auf den ich sehr stolz bin.
Die Hüpfburg für die Kinder war zu verlockend um nach vielen vielen Jahren mal wieder einen Salto zu versuchen.

IMG_5586-0.JPG

IMG_5587-0.JPG

IMG_5599.JPG

IMG_5589.JPG

IMG_5582.JPG

Das der Sommer am 1. Dezember offiziell begonnen hat haben wir heute deutlich gespürt. Der heutige Mittwoch (17.12.2014) war der heißeste Tag seit 11 Jahren an der Gold Coast mit 37 Grad! Bei mir im Geschäft im Inland wars noch wärmer.

IMG_5605.JPG

Ansonsten versuche ich so anständig wie möglich zu damit das Christkind nächste Woche auch den Weg zu mir findet und nicht einfach an meinem Balkon ‚vorbeisurft‘. Wir werden sehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.