Willkommen bei Label Plus

20120828-144305.jpg

Wie bereits berichtet verbrachte ich letzte Woche in der Nähe von Brisbane um mir die Firma Label Plus mal genauer anzuschauen. Label Plus ist eine kleine Etikettendruckerei mit 25 Mitarbeitern etwa 30 Autominuten südlich von Brisbane gelegen. Sie gehört zur Labelcraft Unternehmensgruppe die in ganz Australien vertreten ist.

Vom kleinen Flughafen der Gold Coast wurde ich am Sonntag Nachmittag von Ronnie, dem Sohn der Besitzer abgeholt. Ronnie ist auch im Unternehmen tätig. Den Sonntag verbrachten wir in Coolangatta direkt an der Gold Coast. Er nahm mich mit zu einem typisch australischen Hobby: Sportwetten! In der riesigen Sportsbar konnte man auf zahlreichen Bildschirmen die unterschiedlichsten Sportereignisse verfolgen und auf diese auch wetten. Wir versuchten unser Glück beim Pferderennen, leider ohne Erfolg.

Am Abend ging es dann zum Wochenendhaus der Familie das für eine Woche meine Unterkunft sein sollte.

20120828-145559.jpg

Das beschauliche Domizil ist etwa 30 Autominuten entfernt von der Gold Coast und liegt auf dem Gelände eines der anspruchsvollsten Golfplatzes der Ostküste. Zugang nur für für Mitglieder.

Besonders toll fand ich das familieneigene Golfcar mit dem wir am Freitag Nachmittag die Kängurus auf dem Golfplatz aufspürten.

20120828-150125.jpg

Von hier aus starteten Ronnie und ich dann jeden Morgen unseren Weg zur Arbeit der etwa 30 Minuten betrug. Über den dreispurigen Highway mit maximal zulässiger Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h (!!!!!) erreichten wir die Firma.

Ich hatte die Möglichkeit mir alles genau anzuschauen. Auch zu mehreren Kundentermine hat mich Ronnie mitgenommen und ganz stolz erzählt das er einen echten Deutschen dabei hat. Er selbst fährt nämlich BMW.

In Australien und besonders in Queensland geht es auch im Business recht locker zu. Eine Krawatte tragen hier nur die allerwenigsten.

Mein Fazit nach einer Woche viel recht positiv aus und so habe ich seit letzter Woche einen neuen Job. Ich werde bei Labelplus im Vertrieb arbeiten. Das heißt Kundenbesuche erledigen und intern weiterleiten. Freue mich schon sehr auf diese neue Herausforderung die in den nächsten Tagen beginnen wird.

Bis dahin heißt es nun hier in Sydney meine Sachen zu packen, mich von mich von meinen Freunden zu verabschieden und zurück nach Brisbane zu fliegen.

Um mir den Start so einfach wie möglich zu machen wird sich die Firma um eine passende Unterkunft für die ersten Wochen kümmern. Auch ein Auto werde ich bekommen.

Es bleibt also spannend … !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.