Willkommen in Australien (17/3/17)

30 Minuten früher als geplant landeten die Drei am Donnerstag Abend wohlbehalten in Brisbane. Durch den Zoll ging es schnell und so war das Team Macht noch vor 20 Uhr wieder vereint. 

Dann ging es gut gelaunt aber müde auf die knapp einstündige Autofahrt an die Gold Coast nach Currumbin. 

Die erste Nacht war für die meisten gut. Manfred plagte das Jetlag etwas mehr.  

Nach einem Frühstück auf dem Balkon, Meerblick und Sonnenschein ging es allen aber deutlich besser. 


Am frühen Nachmittag fuhren wir dann hoch nach Pimpama. Dort besuchten wir die Kartbahn meines Feuerwehrkameraden Ian. Martin durfte nach einer kurzen Einweisung mit Ian ein paar Runden im Monster drehen. Dem einzigen zweisitzigen Rennkart der Welt das Ian selbst gebaut hat – 165kmh Spitze. Das war genau Martins Ding. 




Dann ging es für die Macht Männer noch auf die Kartbahn in den normalen Gokarts. 



Nach dem ’normalen‘ Kartfahren ging es für uns dann noch in die ‚Gelände GoKarts‘. Das war noch mehr Spaß als die normalen GoKarts. Ian gab uns freundlicher Weise Ganzkörper-Maleranzüge so das wir richtig durch den Match fahren und um die Kurven schlittern konnten. 


Dann noch ein kurzer Besuch bei meiner Feuerwache die fast um die Ecke war. 


Da die Feuerwache auf Ian’s Gelände ist zeigte er uns noch sein Lieblingsspielzeug – ein Centurion Panzer aus dem zweiten Weltkrieg. Er und sein Vater haben das einzig intakte und fahrbereite Set von Panzer, Tieflader und LKW. Damit gehen sie auf Ausstellungen und Paraden. 


Wer kann schon sagen mal in einem echten Panzer von innen gesehen zu haben. 

Nach einer kurzen Rundfahrt in den diversen Neubaugebieten ging es wieder zurück nach Hause wo Ruth-Ellen schon ein köstliches Abendessen zubereitet hatte. 

Lange blieben die Augen nach dem Abendessen nicht mehr offen und die Erschöpfung und das Jetlag schickte uns alle früh ins Bett. 

Ein Gedanke zu „Willkommen in Australien (17/3/17)

  1. Hallo Ihr vier Aicher,
    schön dass es Euch gefällt und Ihr viel Spaß habt. Birgit in einem
    Feuerwehrauto und Manfred als Panzerfahrer – da wäre Aich platt.
    Liebe Grüße an Ruth – Ellen, die ja Geburtstag hat.
    Christa hat heute ihre Pflicht erfüllt und Blumen gegossen, anschließend
    passt sie im Stall auf Anny auf.
    Euch weiterhin alles Gute.
    Herzliche Grüße
    aus Sielmingen Christa u. Karl – Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.